Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Gottesdienste zu Pfingsten

30.05.2020

Gottesdienste zu Pfingsten

So feiert die Pfarreiengemeinschaft St. Peter/Heilig Geist

Pfingsten ist das Fest des Heiligen Geistes. Christen feiern an diesem Tag, dass der Heilige Geist mit seinem Feuer über die verängstigte Jüngerschar kam und sie zu einem Neuanfang bewegte. Sie verließen ihr Versteck und bekannten sich zu ihrem Glauben an Jesus Christus. Daher gilt Pfingsten auch als die Geburtsstunde der Kirche. In diesem Jahr trifft das Fest mit den Aufbrüchen zusammen, die quer durch die ganze Gesellschaft nach der Corona-Zwangspause gewagt werden.

Für die Stadtpfarrei Heilig Geist ist Pfingsten zugleich das Patrozinium ihrer Kirche. Damit alle Besucher Platz finden, hat Stadtpfarrer Herbert Kohler eine zusätzliche Messe angesetzt. Neben der Vorabendmesse am Samstag um 18 Uhr und der 10-Uhr-Messe am Pfingstsonntag können Frühaufsteher schon um 8.30 Uhr einen Gottesdienst besuchen. In beiden Sonntagsmessen wird Solistin Birgit Rein zusammen mit Organist Max Höringer musikalische Akzente setzen. Außerdem wurde eine kleine Fotoausstellung von den laufenden Renovierungsarbeiten vorbereitet. Für alle Gottesdienstbesucher gibt es am Ende eine kleine Überraschung mit nach Hause.

Und auch in diesen Kirchen wird das Pfingstfest gefeiert:

Die Pfarrei Bittenbrunn wagt einen ganz eigenen Neubeginn nach der coronabedingten Pause. Da die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt unter den Hygienevorzeichen nur knapp 50 Plätze bietet, lädt die Pfarrgemeinde am Samstagabend um 19 Uhr die Gläubigen aus dem Ortsteil Bittenbrunn zur Pfingstmesse ein und am Pfingstmontag um 9 Uhr die Gläubigen aus Laisacker. Sollte sich diese Aufteilung bewähren, werden ab dem 14. Juni im wöchentlichen Wechsel Messen für die beiden Ortsteile angeboten.

Auch die kleine Gemeinde Sehensand startet an Pfingstmontag mit ihrem ersten Gottesdienst an einem Feiertag. Um 10.15 Uhr sind die Gläubigen in die Pfarrkirche St. Stephanus eingeladen.

Zum Ende des Marienmonats finden noch einige Maiandachten in der Pfarreiengemeinschaft St. Peter und Heilig Geist statt. Am Samstag feiert Pfarrer Herbert Kohler um 16.30 Uhr vor der Kahlhofkapelle im Freien eine solche Andacht. Am Abend des Pfingstsonntags gibt es Maiandachten um 18 Uhr in Heilig Geist, um 19 Uhr in Rohrenfels und um 20 Uhr vor der Maria-Hilf-Kapelle in Gietlhausen. Alle Teilnehmer werden gebeten, ihr eigenes Gotteslob und einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren