1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Große Gefühle und starke Stimmen

Audi-Sommerkonzerte

07.07.2017

Große Gefühle und starke Stimmen

Mirga Grazinyte-Tylasteht am Sonntag am Dirigentenpult beim Auftritt des City of Birmingham Symphony Orchestra.
Bild: Frans Jansen

Gleich an zwei Abenden stehen Frauen am Dirigentenpult

Frauenpower am Pult: Mit der lettischen Dirigentin Mirga Grazinyte-Tyla steht eine junge Frau an der Spitze eines Orchesters, vor dem schon Größen wie Simon Rattle oder Andris Nelsons den Stab geschwungen haben. Schon mit 13 Jahren war die heute 31-Jährige vom Dirigieren fasziniert, machte erste Erfahrungen mit der Ensembleleitung. Sie gilt heute als eine der großen Zukunftsträger ihrer Zunft.

Das City of Birmingham Symphony Orchestra wird am kommenden Sonntag, 9. Juli, im Festsaal des Ingolstädter Stadttheaters unter ihrer Leitung neben Strawinskys „Petruschka“ und „The Messenger“ des ukrainischen Komponisten Valentin Silvestrow das Klavierkonzert Nr. 2 von Frederic Chopin auf die Bühne bringen. Als Solist tritt Jan Lisiecki auf, wie die Orchesterchefin ein Vertreter der jungen Generation, auf den für die Zukunft gesetzt werden darf.

Apropos Jugend: Romeo und Julia, das Liebespaar schlechthin, stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Opernabends der Audi-Sommerkonzerte am heutigen Freitagabend. In halbszenischer Aufführung von Charles Gounods musikalischer Adaption des Stoffes kommt mit dem Tenor Jean-Francois Boras wiederum die Jugend zu Wort. Für die erkrankte Simone Kermes wird die russische Sopranistin Irina Lungu als Juliette auf der Bühne stehen (wir berichteten). Große Gefühle, starke Stimmen und mit dem Münchner Rundfunkorchester ein renommierter Klangkörper in starken Bildern! Und auch hier mit der international gefeierten Keri-Lynn Wilson eine Frau am Pult! (tb)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
IMG_2245.JPG
Neuburg

Jäger sind Verbündete der Natur

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen