Newsticker

Söder fordert bundesweit einheitliche Regeln für regionale Corona-Gegenmaßnahmen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Heindl-Team als Frühstarter

21.03.2009

Heindl-Team als Frühstarter

Neuburg l rolg l Eine Woche bleibt den Trainern im Kreis Donau/Isar noch Zeit, ihren Mannschaften den Feinschliff für den Punktspiel-Auftakt am nächsten Wochenende zu verpassen. Einzig für den Kreisligisten SV Karlskron geht es schon am morgigen Sonntag um 15 Uhr "um die Wurst", denn beim FC Schweitenkirchen steht ein Nachholspiel auf dem Programm.

Die Truppe von Willi Heindl überwinterte auf dem sechsten Tabellenplatz und könnte bei einem Sieg mit dem Drittplatzierten, der FT Ringsee, gleichziehen. "Wir waren vor der Winterpause in den letzten sieben Spieltagen ungeschlagen und wollen diese Serie ausbauen", lautet die selbstbewusste Ansage des Karlskroner Coaches, der sich mit seiner Truppe in der Spitzengruppe festsetzen möchte. Zwar glaubt Heindl nicht mehr daran, dass seine Elf an die beiden Führenden, den SV Manching und SV Türkisch Ingolstadt, herankommen kann. Aber ein Platz in den "Top Five" sei am Ende durchaus möglich. Hinzu komme, dass seine Mannschaft fit sei und darauf brenne, nach der langen Winterpause endlich loszulegen. "Die Vorbereitung ist den winterlichen Umständen nach recht gut verlaufen", resümiert Heindl. Auch, wenn die Ergebnisse in den fünf Testspielen unterschiedlich ausfielen, so "hat mich mein Team durch Leistung überzeugt".

Dennoch warnt der SVK-Übungsleiter davor, den FC Schweitenkirchen zu unterschätzen. Die Hallertauer stehen momentan auf dem Relegationsplatz zwölf. "Schweitenkirchen hat seine Punkte fast ausschließlich zu Hause geholt. Da müssen wir höllisch aufpassen, dass wir keine böse Überraschung erleben. Für unseren Gegner sind die Punkte fast schon lebensnotwendig, denn als nächstes geht es zum Spitzenreiter SV Manching - und da ist der FCS schlichtweg chancenlos. Deshalb werden sie gegen uns alles auspacken, was in ihnen steckt, um zu einen Dreier zu kommen", so Heindl, der freilich auch mit einem Zähler - dem Minimalziel - nicht unzufrieden wäre.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren