Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Historisches: Wer einst im Burgheimer Rathaus arbeitete und lebte

Historisches
30.07.2019

Wer einst im Burgheimer Rathaus arbeitete und lebte

Dr. Doris Zitzmann erklärte die Ausstellungsstücke, die bis zu 7000 Jahre alt sind.
2 Bilder
Dr. Doris Zitzmann erklärte die Ausstellungsstücke, die bis zu 7000 Jahre alt sind.

Beim Marktfest erfahren die Besucher Wissenswertes über das Leben in Burgheim vor vielen hundert Jahren

Das vergangene Burgheimer Marktfest hatte nicht nur Kulinarisches und Spaß zu bieten, sondern auch einen höchst informativen Teil zur Geschichte der Marktgemeinde. Der Heimatgeschichtliche Verein öffnete die beiden Museen in der Alten Apotheke und im Rathauskeller. Dr. Doris Zitzmann, die Vorsitzende des Vereins, führte die Besucher durch den Rathauskeller, der seine eigene Geschichte hat. Das Rathaus in seiner jetzigen Form stammt aus dem Jahr 1869. Damals diente es vorwiegend einem ganz anderen Zweck. Handwerker und Händler prägten zu dieser Zeit die Marktgemeinde. Im Rathaus verkauften Metzger und Bäcker ihre Waren. Die Burgheimer Märkte waren damals weit über die Ortsgrenzen bekannt und gefragt. Das „Dultinventar“ lagerten die Firanten im Obergeschoss des Rathauses. Im Dachgeschoss wohnte ein praktischer Arzt, der auch dort seine Sprechstunden abhielt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.