Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Hobbyangler hat Auto am Haken - Polizei sucht nach Besitzer

Neuburg-Schrobenhausen

13.05.2018

Hobbyangler hat Auto am Haken - Polizei sucht nach Besitzer

Dieses Auto wurde vermutlich vor einigen Wochen in einem See bei Bofzheim versenkt. Jetzt sucht die Polizei nach dem ehemaligen Besitzer.
Bild: Polizei

Ein Angler hatte an einem Weiher bei Karlskron plötzlich ein Auto an der Rute. Wer den Wagen versenkt hat, ist noch nicht klar. Die Polizei ermittelt.

Mit diesem Fang hatte ein Angler wohl nicht gerechnet, als er am Freitagabend gegen 17 Uhr seine Angel an einem Kiesweiher bei Bofzheim auswarf. Statt eines Fisches hing dort – rund 30 Meter vom Ufer entfernt – nämlich ein Auto. Als der Freizeitangler bemerkte, wo sein Köder hängen geblieben war, alarmierte der 35-Jährige aus Karlskron sofort die Polizei.

Angler hat Auto am Haken - Polizei ermittelt nach Besitzer

Rettungskräfte der umliegenden Feuerwehren und der Neuburger Wasserwacht eilten herbei und sammelten sich an der Uferstelle. Erleichterung herrschte, als die Taucher der Wasserwacht Entwarnung gaben. In dem auf dem Dach am Gewässergrund aufliegenden Fahrzeug befanden sich keine Personen. Ohne größere Komplikationen verlief dann die Bergung des in acht Meter Tiefe versunkenen Kleinwagens.

Taucher der BRK-Wasserwacht brachten mithilfe von Hebekissen das Fahrzeug in eine geeignete Position, sodass das elf Jahre alte Fahrzeug mit einem Kran nahezu unbeschädigt gehoben und aufgeladen werden konnte. Inwiefern Öl oder Sprit in den Weiher gelaufen sind, muss noch geklärt werden. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Gewässerverunreinigung aufgenommen. Das Auto, ein silberner Hyundai Getz ohne Kennzeichen, wurde vermutlich im Frühjahr 2018 im Weiher versenkt.

Wer Hinweise zum Auto geben kann, soll sich unter der Nummer 08252/89750 bei der Polizei melden. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren