Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. In Neuburg ist das erste Impfteam gestartet

Neuburg

27.12.2020

In Neuburg ist das erste Impfteam gestartet

Landrat Peter von der Grün und Oberbürgermeister Bernhard Gmehling von links schickten das erste Impfteam mit Kinderärztin Dr. Claudia Spieß 2. von rechts an der Spitze beim BRK in Neuburg auf ihre erste Tour. Rechts BRK-Organisationsleiter Bernhard Pfahler.
2 Bilder
Landrat Peter von der Grün und Oberbürgermeister Bernhard Gmehling von links schickten das erste Impfteam mit Kinderärztin Dr. Claudia Spieß 2. von rechts an der Spitze beim BRK in Neuburg auf ihre erste Tour. Rechts BRK-Organisationsleiter Bernhard Pfahler.
Bild: Winfried Rein

Landrat Peter von der Grüne und Neuburgs Oberbürgermeister Bernhard Gmehling schickten im BRK-Heim das erste Corona-Impfteam auf ihre Tour. Die Teams werden in den Altenheimen impfen, Start mit 20 Dosen ist im BRK-Heim.

Impfstart in Neuburg: Wie angekündigt, startete am Sonntag kurz vor Mittag ein Impfteam beim BRK in Neuburg zu seiner ersten Tour. Mit 20 Dosen ging es zunächst ins BRK-Altenheim

Ausgangspunkt war das BRK-Heim in der Karl-Konrad-Straße in Neuburg. Dort hatten Landrat Peter von der Grün und Oberbürgermeister Bernhard Gmehling von einem "Tag der Hoffnung" gesprochen und um das dreiköpfige Impfteam, angeführt von Kinderärztin Dr. Claudia Spieß, auf ihre erste Tour ins Altenheim geschickt. Begleitet wurde sie von Steffanie Wittmann und Luisa Enzersberger. Empfangen worden waren sie alle von BRK-Organisationsleiter Bernhard Pfahler. Der sagte, dass beim BRK insgesamt 25 Leute zur Verfügung stehen würden, die sich bei den Impftouren durch die Altenhäuser abwechseln werden.

Im Impfzetrum in Mühlried warten Ärzte, Helfer und Organisatoren auf die ersten Impfwillingen. Los geht es mit den über 80-Jährigen.
Bild: Winfried Rein

Im Impfzentrum in Schrobenhausen-Mühlried wurde kurz darauf die erste Spritze mit dem auf das Coronavirus angesetzten Wirkstoff verabreicht. Wie Landrat Peter von der Grün sagte, erreichten insgesamt 100 Dosen mit dem Wirkstoff das Zentrum in Mühlried. 40 davon erhielt Bernhard Pfahler für das BRK. Die ersten 20 Dosen nahm das erste Impfteam mit ins BRK-Altenheim.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren