Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. In Rennertshofen entstand Holzkunst für guten Zweck

Rennertshofen

11.11.2018

In Rennertshofen entstand Holzkunst für guten Zweck

8000 Euro sind das Ergebnis von Bank-Versteigerung und großzügiger Aufstockung durch Kettlitz Geschäftsführer Christian Hoppe (links). Mit Prokurist Dirk Greineisen freut er sich schon auf den Luberjack-Cup 2019 in Rennertshofen.
2 Bilder
8000 Euro sind das Ergebnis von Bank-Versteigerung und großzügiger Aufstockung durch Kettlitz Geschäftsführer Christian Hoppe (links). Mit Prokurist Dirk Greineisen freut er sich schon auf den Luberjack-Cup 2019 in Rennertshofen.
Bild: Manfred Rinke

Zwei der drei beim Kettlitz-Lumberjack-Cup gefertigten Kunstwerke wurden ersteigert und brachten 3200 Euro für die Kartei der Not. Doch das ist nicht alles.

Mit einem für das Leserhilfswerk unserer Zeitung schönen Ergebnis wurde jetzt die Versteigerungsaktion der Firma Kettlitz abgeschlossen. Aufgestockt durch eine großzügige, private Spende von Kettlitz-Geschäftsführer Christian Hoppe kommen der Kartei der Not insgesamt 8000 Euro zugute.

Zur Erinnerung: Beim Kettlitz-Lumberjack-Cup 2018 in Rennertshofen Ende September hatten die teilnehmenden Holzkünstler mit ihren speziellen Motorsägen auch einen besonderen Auftrag der Firma Kettlitz zu erledigen. Vier Bänke im Rohzustand standen bereit, um von den Speedcarvern im Dreier- und Zweierteam zu außergewöhnlichen Unikaten geformt zu werden. Von den vier massiven Eichenbänken symbolisierte eine die Firma Kettlitz und blieb als Schmuckstück dort. Die drei anderen Unikate ließ das Rennertshofener Unternehmen für das Leserhilfswerk unserer Zeitung versteigern. Als Mindestangebot für jedes Exemplar waren 1000 Euro festgelegt worden. Letztlich wurden zwei Bänke, nämlich die Schmetterlingsbank für 1800 Euro und die Eulen-Bank für 1400 Euro versteigert. Kein Angebot war hingegen für die Adler-Bank abgegeben worden. Den erzielten Erlös von 3200 Euro stockte Kettlitz-Geschäftsführer Christian Hoppe aus der eigenen Tasche noch großzügig auf, sodass am Ende 8000 Euro an die Kartei der Not fließen.

Beim Lumberjack-Cup 2019 soll es auch wieder eine Versteigerung, aber dann gleich vor Ort geben

Nächstes Jahr wird es übrigens erneut einen Lumberjack-Cup geben, dann aber nur als eintägiges Ereignis. Der Termin dafür steht schon fest. Es ist der 15. September. Dann soll es, wie Christian Hoppe und Prokurist Dirk Greineisen erklären, erneut auch eine Versteigerung von Skultpuren der Holzkünstler für den guten Zweck geben. Die soll aber dann gleich vor Ort stattfinden. Möglicherweise sollen Interessenten im Vorfeld sogar die Möglichkeit erhalten, Wunschmotive zu äußern, die am Tag der Veranstaltung von den Holzkünstlern vor den Augen der Zuschauer angefertigt werden. „Über die Details, wie dieser Tag genau ablaufen soll, müssen wir uns selbst erst noch Klarheit verschaffen“, sagt Dirk Greineisen. Schließlich sei diese Veranstaltung, so Christian Hoppe, nicht nur organisatorisch, sondern auch finanziell gesehen „schon ganz enorm“.

Übrigens kann man sich schon jetzt online für den Newsletter zum Lumberjack-Cup im nächsten Jahr registrieren. Neueste Nachrichten dazu wird es aber laut Dirk Greineisen erst ab dem ersten Quartal 2019 geben.

Registrierung Lumberjack-Cup 2019 online unter der Adresse:

www.kettlitz-lumberjack.de/

Adler-Bank Wer Interesse hat, die noch nicht veräußerte Adler-Bank zu erwerben, kann sich bei Dirk Greineisen, Telefon 08434/94020 in Verbindung setzen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren