Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. In die Fastenzeit finden

Kirche

23.02.2015

In die Fastenzeit finden

Drei Tage lang beteten Gläubige der Pfarreiengemeinschaft St. Peter und Hl. Geist im Rahmen des 40-stündigen Gebets in der Hofkirche.
Bild: Silke Federsel

40-stündiges Gebet der Pfarreiengemeinschaft St. Peter und Hl. Geist

Drei Tage lang fanden Gottesdienste im Rahmen des 40-stündigen Gebets der Pfarreiengemeinschaft Sankt Peter und Heilig Geist statt.

Den Auftakt machte ein Gottesdienst in der Kapelle Maria Loreto im Kloster der Elisabethinerinnen. Die übrigen Messen und Andachten wurden in der Hofkirche abgehalten. Über den regen Besucherstrom der Gläubigen freute sich Stadtpfarrer Herbert Kohler. „Wir können durchaus zufrieden sein“, erklärt er. Vor allem die von Frauenbund, Jugend und Kolpingfamilie gestalteten Gottesdienste seien sehr gut besucht gewesen. „Gerade im Hinblick darauf, dass Ferien sind und sich viele noch auf dem Heimweg vom Skiurlaub befinden, kamen sehr viele Menschen in die Kirche.“ Tatsächlich dauere das 40-stündige Gebet heutzutage nicht so lange, erklärt der Stadtpfarrer: „Früher wurde tatsächlich von Faschingssonntag bis Faschingsdienstag gebetet – als Gegenpol zum Faschingstreiben.

Seit vielen Jahren hat man das Gebet auf den Beginn der Fastenzeit verlegt, sozusagen als Hilfe, um in diese Zeit hineinzufinden“, sagt Pfarrer Herbert Kohler. An das 40-stündige Gebet schloss sich heuer auch gleich die erste Fastenpredigt an. (fed)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren