Newsticker
Bundesregierung plant Ende der kostenlosen Corona-Schnelltests
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ingolstadt: 27-Jähriger stirbt nach Rauferei - Tatverdächtiger stellt sich

Ingolstadt
17.06.2016

27-Jähriger stirbt nach Rauferei - Tatverdächtiger stellt sich

Der 24-Jährige, der für den Tod eines Mannes (27) verantwortlich sein soll, wurde von der Polizei festgenommen. Symbolbild
Foto: Alexander Kaya

Bei einem Streit in der Altstadt erleidet ein Mann eine schwere Kopfverletzung und stirbt im Krankenhaus. Die Kripo hatte einen Verdächtigen. Der hat nun bei der Polizei angerufen.

Es könnte unter Umständen auf eine Mordanklage hinauslaufen, denn ein 24-Jähriger soll sein Opfer nach Medienberichten brutal mit einer Bierflasche niedergestreckt haben. Der fürchterliche Schlag auf den Kopf führte offenbar zu einer schweren Einblutung, an der der Ingolstädter (27) am Dienstagabend in einer Klinik verstorben ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen