Newsticker
Bundestag beschließt Erleichterungen für Geimpfte und Genesene
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ingolstadt: Audi setzt nach Piëchs Tod weltweites Zeichen der Trauer

Ingolstadt
27.08.2019

Audi setzt nach Piëchs Tod weltweites Zeichen der Trauer

Bei Audi sind nach dem Tod des Ingolstädter Ehrenbürgers Ferdinand Piech die Fahnen auf halbmast.
Foto: Stefan Küpper

Ferdinand Piëch hat Audi zur Premiummarke entwickelt. Jetzt stehen die Flaggen in allen Werken auf halbmast. Auch Ingolstadt hat ihm viel zu verdanken.

Ferdinand Piëch (82) ist tot und Audi setzt als Zeichen seiner Wertschätzung ein besonderes Zeichen der Trauer: In allen Werken auf der Welt wird die Beflaggung auf halbmast gesetzt. Neben dem Audi-Vorstand spricht auch Ingolstadts Oberbürgermeister Christian Lösel der Familie sein Mitgefühl aus.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren