Newsticker
EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Pille von Pfizer
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Ingolstadt: Bei der Ingolstädter CSU ist "der Denkzettel angekommen"

Ingolstadt
16.03.2020

Bei der Ingolstädter CSU ist "der Denkzettel angekommen"

Wer wird in den kommenden sechs Jahren im Ingolstädter Rathaus regieren? Amtsinhaber Christian Lösel hat bei der Wahl am Sonntag nur 38 Stimmen mehr bekommen als sein SPD-Herausforderer Christian Scharpf. Zudem werden dem Stadtrat so viele Gruppierungen wie noch nie angehören, nämlich elf: Alle, die angetreten sind, haben mit mindestens zwei Sitzen den Sprung ins Gremium geschafft.
3 Bilder
Wer wird in den kommenden sechs Jahren im Ingolstädter Rathaus regieren? Amtsinhaber Christian Lösel hat bei der Wahl am Sonntag nur 38 Stimmen mehr bekommen als sein SPD-Herausforderer Christian Scharpf. Zudem werden dem Stadtrat so viele Gruppierungen wie noch nie angehören, nämlich elf: Alle, die angetreten sind, haben mit mindestens zwei Sitzen den Sprung ins Gremium geschafft.
Foto: Luzia Grasser

Plus Der Ausgang der Stichwahl in Ingolstadt ist komplett offen. Die zwei OB-Kandidaten schielen auf die Freien Wähler als mögliche Königsmacher. Doch die sagen – noch – nichts.

Wer am Sonntagnachmittag durch die Ingolstädter Fußgängerzone ging, der hatte nicht das Gefühl, dass dieser Sonntag ein außergewöhnlicher Tag sein würde. Das Wetter bestens, die Straßencafés voll. Doch normal war nichts an diesem Tag, der wohl als einer der denkwürdigsten Wahlsonntage in die Geschichte eingehen wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.