Newsticker
Ukraine verlängert Kriegsrecht um 90 Tage
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Ingolstadt: Die Preise für Immobilien in Ingolstadt sind teuer, aber normal

Ingolstadt
25.07.2019

Die Preise für Immobilien in Ingolstadt sind teuer, aber normal

Angebote an Wohnraum gibt es nach wie vor – man muss sie sich nur leisten können. 
Foto: Manfred Dittenhofer

In den vergangenen zehn Jahren sind die Preise für Häuser und Wohnungen in der Region Ingolstadt um 79 Prozent gestiegen. Doch der rasante Anstieg scheint gebremst.

Dass die Preise für Immobilien in Ingolstadt und im Umland hoch sind, ist kein Geheimnis. Dennoch sehen die Experten der Sparkasse und der Bausparkasse LBS weder eine Immobilienblase noch prognostizieren sie einen weiteren rasanten Anstieg der Preise. Die Nachfrage wird hoch bleiben. Die Preise aber können dennoch nicht so weiter steigen wie bisher. Wieso? Weil sich sonst noch weniger Menschen eine Immobilie leisten können und damit die Nachfrage zurückgehen könnte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.