Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ingolstadt: Einwohnerzahl in Ingolstadt 2020 gesunken

Ingolstadt
30.01.2021

Einwohnerzahl in Ingolstadt 2020 gesunken

Im Jahr 2020 ging die Einwohnerzahl Ingolstadts zum ersten Mal seit Mitte der 1970er Jahre zurück.
Foto: Luzia Grasser

Plus 2020 verzeichnet die Stadt Ingolstadt erstmals seit den 1970ern einen Bevölkerungsrückgang. Dafür gibt es gleich mehrere mögliche Ursachen.

Ingolstadt und Umgebung gelten als Boom-Region. Und wo die Wirtschaft floriert, zieht es Menschen hin, die Arbeit suchen. Seit 2011 (Stichtag 31. Dezember) ist die Stadt Ingolstadt um fast 12.000 Einwohner gewachsen, von 126.500 auf 138.230. Das bedeutet ein durchschnittliches jährliches Wachstum innerhalb der vergangene neun Jahre von fast 1400 Einwohnern oder etwa 1,1 Prozent. Der Höhepunkt wurde aber nicht erst kürzlich erreicht, sondern schon 2019 mit 138.716 Menschen. 2020 ist die Zahl der Einwohner in Ingolstadt laut Melderegister zum ersten Mal seit Mitte der 1970er Jahre wieder zurückgegangen. Das hat mehrere Gründe.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.