Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ingolstadt: Kleinkind in Ingolstadt von Auto überrollt - Polizei spricht von "Schutzengel"

Ingolstadt
12.09.2021

Kleinkind in Ingolstadt von Auto überrollt - Polizei spricht von "Schutzengel"

In Ingolstadt ist ein 2-jähriges Mädchen bei einem Unfall auf einem Parkplatz schwer verletzt worden.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolfoto)

Ein unbeaufsichtigt über den Parkplatz laufendes Kleinkind wurde von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt. Die Polizei ermittelt.

In Ingolstadt ist ein zweijähriges Mädchen auf einem Parkplatz schwer verletzt worden. Am Samstagnachmittag, kurz nach 17 Uhr, befuhr eine 42-jährige Autofahrerin aus München nach Polizeiangaben mit ihrem Auto den Parkplatz eines Schnellrestaurants in Ingolstadt in der Manchinger Straße. Da die Frau gerade einparken wollte, war sie lediglich in Schrittgeschwindigkeit unterwegs. Zeitgleich hatte sich laut Polizei das zweijährige Mädchen in einem unbeaufsichtigtem Moment auf dem Parkplatz von ihrer Mutter entfernt. Das Mädchen rannte, vermutlich spielend, in die linke hintere Seite des Daimlers und fiel zu Boden. Anschließend geriet das Mädchen unter den Pkw und wurde von dessen Hinterreifen im Beckenbereich überrollt.

"Schutzengel": Das Mädchen wurde nicht lebensgefährlich verletzt

Vom hinzugerufenen RTW wurde das Mädchen dann mit dem Verdacht auf eine Hüftfraktur in ein Krankenhaus verbracht. Lebensbedrohliche Verletzungen konnten im Krankenhaus von der behandelnden Ärztin ausgeschlossen werden, weshalb hier dann wohl trotz allem Unglück auch ein Schutzengel seine Finger mit im Spiel gehabt haben muss. Sachschaden entstand bei diesem Unfall keiner. Inwieweit die Kindsmutter gegen ihre Aufsichtspflicht verstoßen hat, wird noch ermittelt. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.