Newsticker
Kabinett Merkel entlassen - neuer Bundestag zu erster Sitzung zusammengekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ingolstadt: Neue Termine: Jugendimpfungen gegen Corona in Ingolstadt

Ingolstadt
10.10.2021

Neue Termine: Jugendimpfungen gegen Corona in Ingolstadt

In Ingolstadt gibt es wieder mehrere Termine für Impfungen gegen das Coronavirus.
Foto: Gusbeth

Wer sich gegen das Coronavirus immunisieren lassen will, hat dazu in Ingolstadt wieder an mehreren Terminen die Möglichkeit.

In Ingolstadt gibt es neue Termine für Impfungen für Jugendliche, mobiles Impfen und Drittimpfungen

  • Impfungen für Jugendliche:

Das Impfzentrum Ingolstadt bietet am Standort Donau-City-Center wieder am Montag und Dienstag (11. und 12. Oktober), zu den üblichen Öffnungszeiten gesonderte Impfungen für Jugendliche, Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 bis 17 Jahren an. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Für die Aufklärung und Fragen steht ein Kinderarzt bereit. Die Begleitung durch einen Elternteil ist erforderlich. Der Impfung müssen Erziehungsberechtigte und die Jugendlichen zustimmen. Geimpft wird mit den beiden mRNA-Impfstoffen von Moderna oder Biontech.

Die Öffnungszeiten des Donau-City-Centers sind: Montag und Dienstag: 8.30 bis 16 Uhr, Mittwoch: geschlossen, Donnerstag und Freitag: 12 bis 19 Uhr, Samstag: 8 bis 16 Uhr. Während der Öffnungszeiten kann das Impfzentrum von allen Impfwilligen (Volljährige, Jugendliche ab 12 Jahren und für Auffrischungsimpfungen) auch ohne Termin aufgesucht werden.

  • Impfungen für Volljährige:

Für Volljährige gibt es auch in dieser Woche wieder die Möglichkeit des mobilen Impfens bei Vor-Ort-Terminen. Diese Angebote werden von der Bevölkerung gut angenommen. Die nächsten Stationen sind: Donnerstag, 14. Oktober, 10 bis 17 Uhr, Media Saturn (Eriagstr. 28), Freitag 15. Oktober, 12 bis 19 Uhr, Rewe Etting (Manfred-Hochstatter-Str. 2), Samstag 16. Oktober, 12 Uhr bis 19 Uhr, Westpark (Am Westpark 6, Höhe Eingang B)

Für die Termine ist keine Anmeldung erforderlich. Wer sich impfen lassen möchte, kann einfach vorbeikommen. Zur Wahl stehen die Vakzine von „Johnson & Johnson“ sowie „Biontech“.

  • Auffrischungsimpfungen (Drittimpfungen):

Für alle, bei denen seit dem Abschluss der ersten Impfserie mehr als sechs Monate vergangen sind und die keine Impfung durch einen niedergelassenen Arzt erhalten können, ist eine Auffrischungsimpfung im Impfzentrum an diesen Tagen ohne Terminvergabe möglich. Dies gilt auch stadt-, landkreis- und bundeslandübergreifend für den berechtigten Personenkreis. Damit alles so unbürokratisch wie möglich über die Bühne gehen kann, wird vorerst keine Registrierung oder ein fester Termin nötig sein.

Dabei kann es bei diesem offenen Impfangebot vereinzelt zu kurzen Wartezeiten kommen, wofür das Impfzentrum um Verständnis bittet. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sich vorab einen verbindlichen Termin über das Impfportal Bayern reservieren (https://impfzentren.bayern/).

Allgemeine Informationen zum Impfen sind auf den städtischen Seiten unter www.ingolstadt.de/impfen abrufbar. (nr)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.