Newsticker
Deutsche wollen laut Umfrage den Krieg in der Ukraine verdrängen
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Ingolstadt: Premierenkritik: Stadttheater Ingolstadt zeigt "Der Schneesturm"

Ingolstadt
26.10.2020

Premierenkritik: Stadttheater Ingolstadt zeigt "Der Schneesturm"

Die Aufführung des russischen Romans „Der Schneesturm“ von Vladimir Sorokin auf der Bühne in Ingolstadt.
Foto: Jochen Klenk, Stadttheater

Plus Mit einem hochkreativen Team hat Mareike Mikat den russischen Roman „Der Schneesturm“ von Vladimir Sorokin inszeniert. Das aber war nicht die einzige Premiere an diesem Tag am Stadttheater in Ingolstadt.

Dieser Abend ist eine Kraftanstrengung, für das Ensemble wie für das Publikum – und das zum wenigsten wegen der Sicherheitsvorkehrungen, unter denen Theateraufführungen in Ingolstadt dieser Tage notgedrungen stattfinden. Die coronabedingt schutzmaskierten Zuschauer erleben die rund zweistündige Uraufführung eines Stoffes, der das ganze diffuse und zugleich sehr konkrete Grauen einer um sich greifenden Epidemie verhandelt. Eine Kritik.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.