Newsticker
G7 fordern Gold-Embargo - Russland schießt wieder Raketen auf Kiew
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Ingolstadt: Stippvisite im „Zukunftslabor“

Ingolstadt
20.04.2018

Stippvisite im „Zukunftslabor“

Erster Besuch als neuer bayerischer Ministerpräsident in Ingolstadt: Markus Söder nahm am Freitag mit OB Christian Lösel, THI-Präsident Walter Schober und Audi-Personal-Vorstand Wendelin Göbel an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Smart. Urban. Mobil“ teil.
Foto: Foto: kuepp

Ministerpräsident Markus Söder besucht erstmals Ingolstadt, wo eine Kooperation von Stadt und Audi die „Smart City“ in Sachen Digitalisierung vorantreiben soll. Um was es dabei geht.

Ingolstadts Oberbürgermeister Christian Lösel (CSU) muss am Freitag ein glücklicher Mann gewesen sein. Er wurde vom bayerischen Ministerpräsidenten höchstselbst zur Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) kutschiert. Lösel jedenfalls sah durchaus zufrieden aus, als er aus dem „A7 piloted driving concept“ stieg. Und auch für Markus Söder war seine Premiere als OB-Chauffeur „eine tolle Geschichte“, wie er sagte. Was vielleicht auch daran lag, dass der Ministerpräsident eigentlich gar nichts tun musste und die Hände vom Steuer lassen konnte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.