Newsticker
AfD-Kandidat Kaufmann fällt bei Wahl zum Bundestags-Vizepräsident durch
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ingolstadt: Wie die Polizei im Raum Ingolstadt gegen Telefonbetrug vorgehen will

Ingolstadt
21.11.2020

Wie die Polizei im Raum Ingolstadt gegen Telefonbetrug vorgehen will

Vor allem auf Seniorinnen und Senioren haben es Betrüger abgesehen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Weil immer mehr Senioren aus der Region um Ingolstadt Opfer von perfiden Telefonmaschen werden, startet das Polizeipräsidium Oberbayern Nord nun eine Präventionskampagne. Was hat es damit auf sich?

Mehr als 3500 Anrufe falscher Polizeibeamter oder angeblicher Verwandter hat das Polizeipräsidium Oberbayern Nord allein in diesem Jahr verzeichnet. Wie aus einer aktuellen Pressemitteilung hervorgeht, hatten die Täter oft Erfolg und erbeuteten so bisher rund 2,7 Millionen Euro. Um das künftig zu verhindern, startet das Präsidium jetzt eine Kampagne.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.