Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ingolstadt: Zweiter Anlauf für die Zaubertage in Ingolstadt

Ingolstadt
12.10.2021

Zweiter Anlauf für die Zaubertage in Ingolstadt

Sven Catello und Jens Keidel treten beim zweiten Versuch für die 24. Ingolstädter Zaubertage auf.
2 Bilder
Sven Catello und Jens Keidel treten beim zweiten Versuch für die 24. Ingolstädter Zaubertage auf.
Foto: Michelle Spillner

Gezeigt wird bei den Zaubertagen in Ingolstadt und Eichstätt Zauberkunst für Erwachsene und Kinder, im Theater oder als Magic Dinner. Seit langem ist wieder eine Frau im Programm dabei.

Nachdem die Zaubertage 2020 der Pandemie zum Opfer fielen, hat Veranstalter Sven Catello alle Künstler erneut zur Ausgabe 24/2. verpflichtet. Vom Donnerstag, 28., bis Sonntag, 31. Oktober, erlebt das Ingolstädter Publikum also wieder Zauberkunst. Bespielt werden das Altstadttheater und die Fronte 79 sowie das Hotel Domizil. Es finden wie immer Shows für Kinder und Erwachsene statt – gemäß den aktuellen Bestimmungen hinsichtlich der Corona-Verordnungen.

Eine Neuerung gibt es in diesem Jahr für das jüngste Publikum. „Kinder im Zauberland“ findet nicht nur an drei verschiedenen Tagen statt, sondern mit zwei verschiedenen Programmen. Einmal mit Sven Catello und Jens Keidel und an einem Tag mit der Hexe Trixi. So kann man die Vorstellung auch zweimal besuchen. Der Ausflug nach Eichstätt wird nicht fehlen: Am Sonntag, 31. Oktober, kommen die 24/2. Ingolstädter Zaubertage in die Domstadt, und spielen in der Kleinkunstbühne „Zum Gutmann“.

"Bayerische Comedy Magie" bei den Ingolstädter Zaubertagen

Die Soloprogramme finden, wie gewohnt, im Altstadttheater Ingolstadt und zusätzlich in der Fronte 79 statt. Seit langem soll wieder eine weibliche Akteurin das Publikum faszinieren: Fanny C. Bimslechner. Ihr Soloprogramm heißt „Bayerische Comedy Magie“. Auch beim Magic Dinner im Hotel Domizil sorgt sie für zauberhafte Stimmung.

Hexe Trixi wird mit ihrem Besen nach Ingolstadt reiten.
Foto: Michelle Spillner

Mit Helge Thun findet ein lang- gehegter Wunschkandidat von Sven Catello den Weg nach Ingolstadt, heißt es in der Mitteilung des Veranstalters. Er ist ein deutscher Zauberkünstler, Schauspieler, Komiker und Fernsehmoderator und hat sich in vielen Kunstformen einen Namen gemacht. Unzählige Preise hat er gewonnen und unzählige Programme erschaffen. Zu seinem Repertoire gehören Zauberei, Comedy, Kabarett, Poetry und vieles mehr. Deshalb wird er auch zweimal auftreten – in Ingolstadt und Eichstätt.

Ingolstädter Zaubertage: Eine Zusatzvorstellung für Kinder

So erleben die Ingolstädter einmal mehr die gesamte Bandbreite moderner Zauberkunst. Das komplette Programm der Zaubertage finden Interessierte im Internet unter www.zaubertage.de. Aufgrund der großen Nachfrage wurde bereits eine Zusatzvorstellung von „Kinder im Zauberland“ bei den 24/2. Ingolstädter Zaubertagen angesetzt. Diese findet am Samstag, 30. Oktober, um 14 Uhr in Altstadttheater statt. Damit gibt es insgesamt vier Vorstellungen für dieses Zielpublikum: Am Samstag, 30. Oktober, um 14 und 16 Uhr in Ingolstadt und am Sonntag, 31. Oktober, um 16 Uhr in Eichstätt. Hier werden Sven Catello und Jens Keidel Kinder und Erwachsene unterhalten. Am Donnerstag, 28. Oktober. gestaltet die „Hexe Trixi“ (Fanny C. Bismlechner) zum ersten Mal in Ingolstadt die Kindervorstellung um 16 Uhr im Altstadttheater.

Aktuelle Informationen zu den coronabedingten Maßnahmen und Regeln bei den Veranstaltungen sind der Homepage www.zaubertage.de zu entnehmen. Hier gibt es auch Eintrittskarten, die diesmal aufgrund der Platzzuweisung in der Reihenfolge des Verkaufs vergeben werden – es lohnt sich also, früh dran zu sein. Außerdem hat so jeder Besucher seinen festen Sitzplatz. (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.