Newsticker
Kreise: Bund und Länder wollen Lockdown bis 14. Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Inzidenz im Raum Neuburg unklar: Technische Probleme beim RKI

Neuburg

14.01.2021

Inzidenz im Raum Neuburg unklar: Technische Probleme beim RKI

Am Donnerstag, 14. Januar, berichtet das RKI von technischen Problemen.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolfoto)

Bei den täglich gemeldeten Daten des Robert-Koch-Instituts gab es am Donnerstagmorgen Unklarheiten. Das betrifft auch die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Neuburg-Schrobenhausen.

Wegen technischer Probleme standen Dashboard und Inzidenzwerte des Robert-Koch-Instituts am Donnerstag, 14. Januar, nur eingeschränkt zur Verfügung. Auch für Neuburg-Schrobenhausen war die Datenlage zunächst unklar. Am Tag zuvor - immerhin - schien sich der Inzidenzwert von 113 leicht zu entspannen.

Inzidenzwert im Kreis Neuburg-Schrobenhausen laut LGL bei 127,44

Das legen auch die Daten vom Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit nahe: Demnach beläuft sich die Sieben-Tages-Inzidenz zum Stand 13. Januar auf 127,44.

Die Zahl des ans Robert-Koch-Instituts gemeldeten Todesfälle hat indes einen neuen Höchststand erreicht. Binnen 24 Stunden haben die deutschen Gesundheitsämter 1244 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus übermittelt. Außerdem berichtet das Institut von 25.164 Neuinfektionen. Weitere Zahlen folgen im Laufe des Tages. (nr)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren