Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Johannes Feigl übernimmt Vorsitz

18.04.2015

Johannes Feigl übernimmt Vorsitz

Johannes Feigl

Neuwahlen beim Ehekirchener Burschenverein

Nach sechs Jahren an der Spitze des Ehekirchener Burschenvereins übergab Johannes Wintermayr den Posten an Johannes Feigl, der mit nur einer Enthaltung zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt wurde.

Zuvor ließ der scheidende Chef das vergangene Jahr Revue passieren. Einer der Höhepunkte war die Ehekirchener 800-Jahr-Feier, die man zusammen mit den anderen örtlichen Vereinen veranstaltete. Das traditionelle Maibaumaufstellen war bei traumhaftem Wetter sehr gut besucht. Außerdem wurde das Ehekirchener Hochzeitsfest, das 2014 erstmalig auf dem Schulsportplatz stattfand, mitgestaltet und organisiert. Wintermayr lobte die Mitglieder für die tatkräftige Unterstützung beim reibungslosen Auf- und Abbau und dem Dienst an den Festtagen. Zu-sätzlich bemerkte er, dass ohne den Verein dieses Fest wohl nicht mög-lich gewesen wäre. Auch zahlreiche Bürger der Gemeinde hätten zur er-folgreichen Arbeit gratuliert. Dieses Jahr freue man sich auf die 125-Jahr-Feier der Freiwilligen Feuerwehr Buch-Holzkirchen. Im Herbst stehe ein Vereinsausflug auf dem Plan.

Neuer Fixtermin für Jahresversammlung

Pfarrer Thomas Brom wünschte sich einen Burschentag mit allen Burschenschaften aus der Gemeinde. Thema soll die Dorferneuerung sein und wie die Vereine die Zukunft der Gemeinde mitgestalten können. Der Antrag, den Freitag vor dem Palmsamstag als festen Termin für die Jahresversammlung festzulegen, wurde mit zwei Gegenstimmen beschlossen. Gemeinderat Thomas Braun warb im Anschluss noch für die Beteiligung an der Dorferneuerung und lud die Anwesenden zur Bürgerversammlung ein.

Johannes Wintermayr beschrieb zum Schluss die letzten sechs Jahre aus seiner Sicht. Er sprach von schwierigen Entscheidungen, schönen Momenten und lehrreichen Erfahrungen und bedankte sich bei den Mitgliedern für die Zeit. (bed)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren