Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Julibläum wird mit hochkarätigem Jugendturnier gefeiert

26.03.2009

Julibläum wird mit hochkarätigem Jugendturnier gefeiert

Ried (nr) - Auf der alljährlichen Jahreshauptversammlung des SC Ried blickten 48 Mitglieder auf ein ereignisreiches, aber sportlich auch schwieriges Jahr zurück.

Herbert Völk fasste das abgelaufene Vereinsjahr noch einmal zusammen. Die Mitgliederzahl hat sich erfreulicherweise im Vergleich zum Vorjahr erhöht: Von den aktuellen 487 Mitgliedern sind 277 Erwachsene und 203 Kinder und Jugendliche. Aus dieser positiven Entwicklung zog er das Fazit, dass die durchgeführten Maßnahmen wie Bau des Trainingsplatzes, Kabinenneubau oder Renovierung des kleinen Trainingsplatzes absolut gerechtfertigt war.

Als kommendes Problem sieht er die Stagnation im Seniorenbereich. In der Zukunft muss der Verein alles daran setzen, die Jugendlichen im Verein zu halten. In diesem Zusammenhang unterstrich er die gute Arbeit der Jugendabteilung unter der Führung von Jugendleiter Stefan Kothe und Peter Maier, der sich vor allem der jüngsten Vereinsmitglieder annahm. Nach einem kurzen Ausblick auf das Jahr 2009, in dem der Verein als ein Highlight sein 60-jähriges Jubiläum (15. bis 17. August) feiern wird, gab er das Wort an den neuen Kassier Richard Kerl ab.

Nach dessen Bericht zeigte der 3. Vorsitzende Andreas Heßlinger die Entwicklung im Seniorenfußball auf. Nachdem die 1. Mannschaft die Saison 2007/ 2008 mit dem 8. Platz in der A-Klasse abgeschlossen hatte, kam mit Rasit Ciftcibasi ein neuer Spielertrainer, der allerdings fünf Spiele vor der Winterpause aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niederlegen musste. Kurzfristig übernahm Dirk Baier das Kommando. Auf der Suche nach einem neuen Trainer konnten die Verantwortlichen der Fußballabteilung mit Matthias Kohl, der zuletzt beim TSV Rain war, einen Spielertrainer verpflichten, der mit viel Engagement das Ruder nach der Winterpause in die Hand nahm.

Julibläum wird mit hochkarätigem Jugendturnier gefeiert

Damenmannschaft soll weiterspielen können

Anschließend gab Claus Meilinger in Vertretung für Jugendleiter Stefan Kothe den Bericht für die Jugendabteilung ab. Unter anderem konnte er die Tatsache vermelden, dass der SC Ried von der G bis zur C eine eigene Jugend ( mit C- und B- Juniorinnen) stellen kann und in der B-Jugend eine Spielgemeinschaft mit dem FC Zell/Bruck hat. Ein Highlight im Jugendbereich war das von Claus Meilinger organisierte U16-Jugendturnier mit namhaften Mannschaften wie Bayern München, 1. FC Nürnberg und Eintracht Frankfurt. Dieses Turnier wird auch heuer wieder im Rahmen der 60-Jahr-Feier stattfinden (15. August) und die Zusagen von den oben genannten Vereinen liegen bereits vor.

Einige der vielen Aktivitäten des Jugendbereiches waren das "Kids active"-Fußballcamp, Ausbildungen für den Trainerschein, Ausrichtung der Bayerischen Hallenmeisterschaft der C- Juniorinnen und die regelmäßigen Altpapiersammlungen. Ziel für die neue Saison ist vor allem, den B-Juniorinnen die Möglichkeit zu bieten, beim SC Ried in einer Damenmannschaft weiterspielen zu können.

Abteilungsleiterin Christine Boeck gab einen kurzen Überblick über die Aktivitäten der Gymnastikabteilung und informierte die Versammlung, dass die neu ins Leben gerufene Gymnastikgruppe für Senioren sehr gut angenommen wird.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren