Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Junger Autofahrer gab  zu viel Gas - dann hat‘s gekracht

Aresing

31.01.2020

Junger Autofahrer gab  zu viel Gas - dann hat‘s gekracht

Bei einem Verkehrsunfall in Aresing entstand ein beträchtlicher Sachschaden in Höhe von rund 60.000 Euro.  
Bild: PM Witzenberger

In Aresing hob es das hoch motorisierte Auto eines 23-Jährigen aus der Kurve. Ihm passierte nicht viel. Der Schaden allerdings ist beträchtlich.

Die Kraft, die unter der Motorhaube seines BMW M2 steckt, hat offenbar ein 23 Jahre alter Autofahrer am Donnerstag in Aresing unterschätzt. 

Wie die Polizei mitteilt, gab der junge Mann in seinem hoch motorisierten Auto im Auslauf einer Kurve anscheinend zu viel Gas und verlor deshalb die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei Betoneinfassungen einer Grundstückszufahrt. Im Grünbereich kam der total beschädigte Wagen schließlich neben dem Zaun zum Stehen. Wie die Polizei weiter meldet, zog sich der Fahrer glücklicher Weise nur leichte Verletzungen zu und benötigte vor Ort keine ärztliche Versorgung. 

Der angerichtete Sachschaden allerdings ist beträchtlich. Er wird auf 60.000 Euro geschätzt. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren