Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Karlshuld: Karlshuld - Schwetzingen: Ein Platz als Zeichen der Verbundenheit

Karlshuld
13.09.2021

Karlshuld - Schwetzingen: Ein Platz als Zeichen der Verbundenheit

Karlshulds Bürgermeister Michael Lederer und OB René Pöltl aus Schwetzingen enthüllten das Schild „Schwetzinger Platz“.
Foto: Andrea Hammerl

Plus Im Karlshulder Ortsteil Neuschwetzingen wurde der "Schwetzinger Platz" eingeweiht. Den ziert das wohl schönste Bushäusl Bayerns, Deutschlands oder gar der ganzen Welt und des Weltalls - meinten jedenfalls die gut gelaunten Redner beim Festakt.

Das schönste Bushäusl Bayerns, Deutschlands oder gar der ganzen Welt und des Weltalls? Gut gelaunt überboten sich die Redner mit Superlativen beim Festakt, mit dem der Schwetzinger Platz in Karlshuld am Samstagnachmittag feierlich eingeweiht wurde. Coronabedingt hatten die Neuschwetzinger lange darauf warten müssen, bewiesen nun aber umso mehr, dass sie zünftig zu feiern wissen - mit Böllerschützen, Blaskapelle Karlshuld, kurzer Andacht und Segnung des Platzes durch die Ortspfarrer Paul Igbo und Johannes Späth, Fahnen hissen sowie lang vermisstem geselligem Beisammensein mit Spanferkel und Schätzspiel.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.