Newsticker
Dänemark verzichtet auf Corona-Impfstoff von Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Keine Lust auf Homeschooling: Zehnjähriger büxt in Eichstätt aus

Eichstätt

26.01.2021

Keine Lust auf Homeschooling: Zehnjähriger büxt in Eichstätt aus

Ein Taxifahrer nahm den Zehnjährigen mit.
Foto: Jan Woitas, dpa

Das Lernen zu Hause hat einen Zehnjährigen aus Eichstätt so genervt, dass er von zu Haus ausriss. Kurzerhand hielt er ein Taxi an.

Ein zehnjähriger Bub aus Eichstätt ist Montagnachmittag von zu Hause ausgebüxt. Der Grund: Er hatte keine Lust mehr auf Homeschooling.

Gegen 13.20 Uhr verließ der Zehnjährige nach einem Disput mit seinen Eltern mit gepacktem Trolly unbemerkt das Haus. Unweit davon hielt er ein Taxi an. Die Flucht hielt jedoch nicht lange an, wie die Polizei mitteilt. Der aufmerksame Taxifahrer brachte den Jungen zur Taxizentrale, um von dort die Polizei zu verständigen.

Eichstätter Taxifahrer alarmiert die Polizei

Ein Ziel für seine geplante Fahrt wusste der Bub nicht. Bis zum Eintreffen der Polizei war auch bereits die Mutter vor Ort. Nach einer eindringlichen, aber einfühlsamen Belehrung durch die Beamten ging der Zehnjährige zusammen mit seiner Mutter wieder nach Hause. Ob er wegen seiner Aktion zu Hause „nachsitzen“ musste, ist hier nicht bekannt…

Lesen Sie dazu auch:

Psychische Belastungen im Lockdown: Wo Betroffene Hilfe bekommen

Sitzenbleiben im Corona-Jahr: Verantwortliche in Neuburg gegen Ausnahmen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren