1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Kinder fragen - Experten antworten

12.03.2009

Kinder fragen - Experten antworten

Königsmoos (ukü) - "Wir sind die Klasse 4 a der Volksschule Königsmoos" - so wird es an einem der kommenden Freitage um 18.30 Uhr aus dem Radio auf Bayern 2 zu hören sein. Acht Minuten lang werden dort "klaro-Nachrichten für Kinder" gesendet. Und diese Sendung wurde von den Kindern der Klasse 4 a der Volksschule Königsmoos gestaltet. Gesammelt haben die Fragen die Redakteurinnen Constanze Kieser aus der Nachrichtenredaktion und Olga-Louise Dommel vom Kinderfunk. Nach der Bearbeitung der Aufnahmen werden sie Experten zur Beantwortung vorgelegt und dann ohne Zwischentexte wie ein kleines Hörspiel gesendet.

Gut vorbereitet hatten sich die Kinder zusammen mit Klassenlehrerin Natalie Leckel, um viel erzählen und viele Fragen stellen zu können. Die im Umgang mit Kindern geübten Redakteurinnen, die schon in 300 Klassen waren, erläuterten den Kindern den Ablauf. Vor allem locker bleiben, nicht verkrampfen, normal in das Mikrofon sprechen lauteten die Ratschläge.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Insgesamt fünf Themen wurden ausgewählt: Schwarze Löcher, Masern, Michael Jackson, der Hauseinsturz in Köln und die gestrandeten Wale. Wie bringt man Kinder zum Reden? Ganz einfach, man lässt sie erzählen. Und sie konnten erzählen, wie das Haus eingestürzt ist, was es für ein Gebäude war, dass darunter im Schlaf überraschte Menschen liegen. Die 4 a war ganz offensichtlich gut über die Geschehnisse informiert. An die Experten stellen sie Fragen wie warum das Gebäude nicht vorher geräumt wurde, welche Ursache der Einsturz hatte oder warum die Menschen nicht gewarnt wurden.

Schwarze Löcher und Wale

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Themenwechsel zu den "Schwarzen Löchern". Auch hier wussten sie wieder viel zu erzählen, wenn auch die Erklärung manchmal etwas kompliziert war, denn Weltall und Entfernungen sind riesig. Die Neugierde war geweckt und dann die Frage an den Experten: Was sind "Schwarze Löcher? Wie entstehen sie, wo kommen sie her und was passiert, wenn zwei zusammenstoßen? Ist die Erde betroffen? Ähnlich der Ablauf bei den gestrandete Walen in Australien, der Infektionskrankheit Masern und bei Michael Jackson, der wieder einmal eine Tournee angekündigt hat. Erst die Geschichte, dann die Fragen, die ohne Scheu in das Mikrofon gesprochen wurden.

Die Reporterinnen gingen reihum, damit jeder, der sich gemeldet hatte, seine Geschichte erzählen oder seine Frage stellen konnte. Manchmal gab es eine kurze Korrektur, dann wurde die Frage nochmals gestellt, man kann ja schließlich in der Redaktion schneiden. Dort werden auch die interessantesten Fragen den Experten vorgelegt, die sie dann so beantworten, dass sie nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene interessant sind.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren