1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Kinopalast ist unter den 100 beliebtesten Kinos

Neuburg

16.10.2019

Kinopalast ist unter den 100 beliebtesten Kinos

Der Neuburger Kinopalast hat zufriedene Gäste.
Bild: Marcel Rother (Archivbild)

Neuburger Kino schafft es zu den beliebtesten des Landes. Was Betreiber Roland Harsch besonders wichtig ist.

Große Freude beim Neuburger Kinopalast und dessen Betreiber Roland Harsch: Das Lichtspielhaus gehört zu den 100 beliebtesten in ganz Deutschland. Diese Liste hat die Filmempfehlungsgemeinschaft Moviepilot in dieser Woche veröffentlicht. Im Internet konnten Kinogäste für ihr Lieblingskino stimmen. Bereits zum dritten Mal hat die Plattform eine solche Rangliste herausgegeben, der Neuburger Kinopalast nahm zum ersten Mal teil.

Dementsprechend zufrieden zeigt sich auch Kinopalast-Chef Harsch: „Als wir die frohe Botschaft bekommen haben, war das schon toll.“ Damit man es als Kino unter die Top 100 schafft, sei eine ganz enge Bindung zu den Gästen notwendig, ist der Stadtrat überzeugt. „Wir sind hier in keiner großen Stadt. Ich betreibe den Kinopalast seit mittlerweile fast 20 Jahren und wir arbeiten mit vielen gruppen zusammen“, nennt Harsch einige Gründe für das gute Abschneiden.

Neuburger Kinopalast: Großes Fest im kommenden Jahr

So kooperiert der Kinopalast immer wieder mit Kindergärten und Schulen – so zum Beispiel bei der Schulkinowoche, die Anfang des kommenden Jahres wieder ansteht. Auch mit anderen Einrichtungen wie dem Frauenbund, der Volkshochschule, dem Hospizverein oder dem Asylheim arbeitet das Neuburger Kino zusammen. „Wir wollen ein kleiner Teil des Lebens unserer Kunden sein. Über das Kino muss gesprochen werden, sonst ist es tot“, sagt Harsch.

Tot sei das Kino aber noch lange nicht – auch wenn man in Zeiten der Streamingdienste manchmal den Eindruck hat, meint der Kino-Chef. Im kommenden Jahr plant der Palast beispielsweise ein großes Kinofest. „Zwei bis drei Tage Anfang August soll sich alles ums Thema Kino drehen.“ Viele Lichtspielhäuser in ganz Deutschland werden sich an der Aktion beteiligen, so auch der Kinopalast. Neben einem einheitlichen, günstigen Eintrittspreis werde es viele Aktionen und vielleicht sogar einen Stargast geben, erklärt Harsch. Derzeit arbeiten er und sein Team noch an einem anderen Projekt. Sie wollen Filme speziell für kleine Kinder zeigen, um diese ans Kino heranzuführen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren