Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Kleine Lügen - große Folgen

23.03.2009

Kleine Lügen - große Folgen

Lichtenau (rolg) - Vorhang auf heißt es bei der Theatergruppe Lichtenau die mit der bayerischen Komödie "Da Schippedupfer", für Unterhaltung und Zwerchfellmassage sorgen will. Seit zwei Monaten bereitet sich das Ensemble auf das volkstümliche Stück vor, das sich in Scheidling abspielt und am Freitag, 27. März, Premiere hat. Dabei wird unter Regie von Dieter Schmidl und Elvira Bachmeier geprobt.

Was ist Schippedupfer? "Schippedupfer konn ma ledig, verheirat und aa ois Wittiber. Es hat schon oan gebn, der mit achtzge no Schippedupferkönig wordn is", sagte Dieter Schmidl. "Wer nun nicht weis was Schippedupfer ist, sollte eine der neun Vorstellungen besuchen", will der Regisseur der Lichtenauer Theatergruppe die Spannung aufrecht erhalten.

Nur so viel ist verraten: Die Männer von Schaidling rüsten sich zum alljährlichen Schippedupfer-Ausflug nach Haiperding. Die Frauen bereiten sich ihrerseits auf die jährliche Wallfahrt vor. Alles scheint wie immer zu laufen, bis Pfarrer Mendus Pockamayr auf die Idee kommt, zum Schippedupfen mitzufahren. Gegenüber den Frauen gibt er vor, dass er dringend zu einer Hospiz gerufen wurde und deshalb nicht mit auf die Wallfahrt gehen kann. Doch diese kleine Schwindelei ist der Anfang einer Kette von Ausreden, Notlügen und Verwechslungen, in die sich zunächst die Männer, samt Pfarrer, dann aber auch die Frauen verstricken. Letztendlich müssen beide Seiten erkennen, dass auch kleine Schwindeleien fatale Folgen haben können.

Die Spieltermine: Premiere am Freitag, 27. März. Weiteren Termine: 28./ 29. März, 3./4./5./11./ 12. und 13. April. Beginn ist um 19.30 Uhr. Einlass und Bewirtung im Gasthaus Hammer ab 18.30 Uhr. Vorverkauf täglich von 16 bis 18 Uhr (außer Sonntag) unter der Telefonnummer 08450/8953.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren