Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Kommunalpolitik: „Machtarroganz“ der Stadtspitze?

Kommunalpolitik
22.06.2016

„Machtarroganz“ der Stadtspitze?

SPD, Grüne, BGI und ÖDP fordern eine „neue politische Kultur“. CSU und FW kontern die Vorwürfe. OB Christian Lösel: Thema gehört in den Ältestenrat

Vier Fraktionen des Ingolstädter Stadtrates – SPD, Grüne, BGI und ÖDP – haben nach einem gemeinsamen Treffen der Fraktionsvorsitzenden von der Stadtspitze einen Kurswechsel gefordert. Sie wollen „eine neue politische Kultur des gegenseitigen Respektes“ für Ingolstadt. In einer gemeinsamen Erklärung heißt es dazu wörtlich: „Die in der neuen Amtszeit des Stadtrats sich zunehmend äußernde Machtarroganz des Oberbürgermeisters, des Finanzbürgermeisters und der Rathauskoalition muss beendet werden.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.