Newsticker
Behörden in der Ostukraine fordern Zivilisten zur Flucht auf
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Kriminalität: Bluttat im Schrebergarten

Kriminalität
04.04.2018

Bluttat im Schrebergarten

In dieser Kleingartenanlage wurde am Ostersonntag ein 36-Jähriger tot aufgefunden. Der Mann war erstochen worden.
Foto: Dieter Graf

Ein 36-Jähriger wird am Ostermontag von seinem Kollegen gefunden – tot. Ein unbekannter Täter hatte mehrfach auf den Ingolstädter eingestochen

Eine schreckliche Entdeckung machte ein 47-Jähriger am Ostermontag. Der Mann fand einen Arbeitskollegen blutüberströmt in dessen Schrebergarten in Gaimersheim. Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für ihn tun, der 36-Jährige war tot, erstochen von einem Unbekannten. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise zu dem Verbrechen geben können.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.