1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Kuh attackiert Landwirtin

Hohenwart

23.10.2018

Kuh attackiert Landwirtin

Ins Ingolstädter Klinikum wurde eine Landwirtin gebracht, nachdem sie von einer Kuh schwer verletzt worden war.
Bild: Alexander Kaya

64-jährige Frau aus dem Landkreis Pfaffenhofen wird schwer verletzt, als sie das Tier in den Stall bringen wollte.

Eine Landwirtin ist am Montagnachmittag in Hohenwart (Landkreis Pfaffenhofen/Ilm) von einer Kuh schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte die 64 Jahre alte Frau mit ihrem 14-jährigen Enkel das Tier, das drei Tage zuvor ein Kalb zur Welt gebracht hatte, von der Weide in den Stall bringen, als sie von der Mutterkuh umgestoßen wurde.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Bäuerin wird zum Klinikum Ingolstadt geflogen 

Auch als die Frau am Boden lag, wurde sie von der Kuh attackiert und getreten. Durch den Angriff erlitt die Frau zahlreiche Prellungen und Hämatome. Um innere Verletzungen und Knochenbrüche auszuschließen, wurde sie mit dem Hubschrauber ins Klinikum Ingolstadt geflogen. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren