Newsticker
Ukraine stellt sich auf Raketenangriffe auf Kiew ein
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Kultur: Alte Medizin in neuen Räumen

Kultur
09.08.2012

Alte Medizin in neuen Räumen

So soll der Neubau am Medizinhistorischen Museum aussehen.
Foto: Volker Staab Architekten

Der Neubau des Medizinhistorischen Museums soll bis Herbst 2014 fertig sein

Ingolstadt Kein Zweifel: Die „Alte Anatomie“, in der das Deutsche Medizinhistorische Museum untergebracht ist, gehört zu den schönsten Bauwerken in Ingolstadt. Doch viele Besucher, die vor dem schmucken Haus stehen, sind zunächst verunsichert, wie die Leiterin Dr. Marion Ruisinger immer wieder beobachtet: „Manche fragen sich, wo denn der Eingang ist...“ Dieser „versteckt“ sich nämlich unscheinbar an der Seite. Doch damit ist bald Schluss. Das Medizinhistorische Museum bekommt einen Neubau spendiert. Wichtigstes Element dabei wird ein komplett neu gestalteter Eingangsbereich.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.