Newsticker

Lokale Ausnahmen von der Maskenpflicht für Grundschüler müssen in Bayern genehmigt werden
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Landrat hinter schwedischen Gardinen

Neuburg

09.05.2015

Landrat hinter schwedischen Gardinen

Ob Landrat Roland Weigert in der JVA Herrenwörth genauso viel Spaß hätte wie hier beim Gespräch in der NR-Redaktion?
Bild: Rinke

Warum Roland Weigert wegen seiner "Dienstwagen-Affäre" drei Tage ins Gefängnis gehen würde.

In der offiziellen Feierstunde zum 25-jährigen Bestehen der JVA Herrenwörth wurde gestern vor allem die Vorbildfunktion dieser Jugend-Justizvollzugsanstalt und ihre gelungene bauliche Konzeption hervorgehoben. Darüber waren sich alle Redner – Ministerialrat Carsten Haferbeck, Vorsitzender des Anstaltsbeirats Karl Straub, Neuburgs Oberbürgermeister Bernhard Gmehling und Landrat Roland Weigert – in ihren Grußworten einig. Straub und Weigert boten allerdings eine kleine Überraschung.

Karl Straub sagte zum Landrat, der bisher ja noch nie „hinter Gittern“ gewesen sei: „Lieber Roland, schau dir die Zelle mal genau von innen an.“ Ob gewollt oder nicht, die Reaktion der Zuhörer machte deutlich, dass alle sofort an Weigerts „Dienstwagen-Affäre“ dachten. Aber der Landrat wusste zu kontern und schlug Straub in seiner Ansprache vor, dass sie gerne gemeinsam drei Tage einsitzen könnten – so fern ihm dies nicht als „geldwerter Vorteil“ ausgelegt werde. (dopf)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren