Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Langjährige Mieterin wird zur Eigentümerin

17.07.2010

Langjährige Mieterin wird zur Eigentümerin

Eine neue Eigentümerin hat das Gebäude am Marktplatz 8 in Pöttmes: Johanna Spar, die seit fast zwölf Jahren einen Friseursalon im Erdgeschoss betreibt, hat das Haus ersteigert. Foto: Johann Eibl
Bild: Johann Eibl

Pöttmes Eine neue Eigentümerin hat das Haus am Marktplatz 8 in Pöttmes. Als einzige Bieterin hat sich die gebürtige Pöttmeserin Johanna Spar bei einem Zwangsversteigerungstermin am Augsburger Vollstreckungsgericht das Gebäude gesichert, in dem sie schon seit fast zwölf Jahren einen Friseursalon betreibt. Sie will das Gebäude sanieren und ihre Geschäftsräume erweitern.

Schon seit 2007 war das zentral gelegene Gebäude im Rahmen der Zwangsversteigerung angeboten worden, wie Alfred Schwarz, Rechtspfleger am Vollstreckungsgericht Augsburg, auf Nachfrage berichtet. Gläubigerin war eine Bank aus Schrobenhausen. Der Wert war mit 149 000 Euro angegeben worden. In der Summe habe es sechs Versteigerungstermine gegeben. Interessenten gab es bisher nicht.

Einzige Interessentin

Beim jüngsten Versteigerungstermin war Johanna Spar die einzige Bieterin. Über die Summe, zu der sie den Zuschlag bekommen hat, will die 42-Jährige allerdings Stillschweigen bewahren.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Das Haus wurde in den 1950er Jahren gebaut und 1999 schon einmal saniert. Bis auf das Erdgeschoss, in dem sich der Friseursalon befindet, steht das Gebäude derzeit leer. Das will Johanna Spar ändern. Die 42-jährige Kühnhausenerin will das dreistöckige Gebäude innen und außen sanieren. Ihre Geschäftsräume will sie auf eine weitere Etage ausdehnen, eventuell für einen Kosmetik- oder Wellnessbereich. Das Dachgeschoss soll wieder als Wohnung genutzt werden.

Bürgermeister freut sich über neue Eigentümerin

Dass das Gebäude jetzt eine neue Eigentümerin hat, freut auch Bürgermeister Franz Schindele, ebenso, dass der Friseursalon auf lange Sicht dort bleibt. Er wertet dies auch als ein Signal, dass der Marktplatz mit der kürzlich begonnenen Sanierung attraktiver wird. Auch die Geschäfte würden dadurch an Attraktivität gewinnen, so der Bürgermeister. Sehr positiv sieht er auch, dass das Gebäude saniert werden soll. (bac)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren