Newsticker
Drosten: Milder verlaufenden Omikron-Variante macht Hoffnung auf Leben wie vor der Pandemie
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Lechfeld/Neuburg an der Donau: Neuburg, übernehmen Sie!

Lechfeld/Neuburg an der Donau
28.03.2013

Neuburg, übernehmen Sie!

Die Neuen und der Alte: (von links) Staffelchef Oberstleutnant Jürgen Rüb, der Kommodore des Jagdgeschwaders 74, Oberstleutnant Frank Gräfe, und der letzte amtierende Kommodore des Jagdbombergeschwaders 32, Oberstleutnant Thomas Dohler, bei der gestrigen Übernahme des Flugbetriebs auf dem Lechfeld.
Foto: Michael Mäusly

Die neu aufgestellte Flugplatzstaffel Lechfeld des Jagdgeschwaders 74 wurde am Mittwoch im Rahmen eines militärischen Appells in Dienst gestellt

Die Folgen einer Reform: das Jagdbombergeschwader 32 ist Geschichte, die Tornados donnern nicht mehr regelmäßig über das Lechfeld und die hoch spezialisierten Lotsen der ehemaligen Flugbetriebsstaffel werden Mühe haben, die ihnen vorgeschriebenen Mindeststandards erreichen zu können. Wie berichtete, sitzt der Hausherr – das Jagdgeschwader (JG) 74 – jetzt rund 35 nautische Meilen (etwa 66 Kilometer) Luftlinie entfernt im nordöstlich gelegenen Neuburg und künftig werden dessen Eurofighter Typhoon den Lechfelder Luftraum dominieren. Die Rumpfaufgaben des früheren Jabo 32 übernimmt ab sofort die neu aufgestellte Flugplatzstaffel Lechfeld des JG 74.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.