Newsticker

Söder fordert bundesweit einheitliche Regeln für regionale Corona-Gegenmaßnahmen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Live-Stream: Die Podiumsdiskussion zur OB-Wahl in Neuburg

Kommunalwahl 2020

10.02.2020

Live-Stream: Die Podiumsdiskussion zur OB-Wahl in Neuburg

Zu einer Podiumsdiskussion lädt die Neuburger Rundschau am Mittwoch, 12. Februar, ins Neuburger Kolpinghaus.
Bild: Bastian Sünkel (Archiv)

Bald entscheidet sich, wer in den nächsten sechs Jahren Neuburg regiert. In einem Live-Forum präsentieren sich die Bewerber. Verfolgen Sie die Diskussion hier mit.

Die Kommunalwahl ist die komplizierteste Wahl, die es in Bayern gibt. Im Landkreis bekommen die Stimmberechtigten gleich drei Wahlzettel – für die Wahl des (Ober)bürgermeisters, der Gemeinde- oder Stadträte sowie der Kreisräte. Auf jedem Stimmzettel variiert dabei auch noch die Anzahl der Kreuzchen, die man setzen darf.

Am einfachsten ist da noch die Wahl des neuen Rathauschefs. Sechs Politiker bewerben sich am 15. März um das Amt in Neuburg: der amtierende Oberbürgermeister Bernhard Gmehling ( CSU), Gerhard Schoder (Grüne), Florian Herold (FW), Bernd Schneider ( SPD), Michael Wittmair (Die Linke) und Frank Thonig (WIND).

Damit sich die Wähler in Neuburg ein Bild von den Anwärtern machen können, veranstaltet die Neuburger Rundschau mit einem „Forum live“ am Mittwoch, 12. Februar, um 19 Uhr eine Podiumsdiskussion im Kolpinghaus. Die Moderatoren Manfred Rinke, Redaktionsleiter der Neuburger Rundschau, und Redakteur Fabian Kluge unterhalten sich mit den OB-Kandidaten zu Themen, die die Stadt Neuburg, aber auch den Landkreis betreffen. Sollte die OB-Wahl am 15. März noch kein klares Ergebnis bringen, gibt es zwei Wochen später eine Stichwahl.

Hier können Sie die Podiumsdiskussion am Mittwochabend live mitverfolgen

Das sind die OB-Kandidaten der Kommunalwahl in Neuburg im Porträt:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren