1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Männer sollen Pizzafahrer mit Kettensäge angegriffen haben

Ingolstadt

03.01.2018

Männer sollen Pizzafahrer mit Kettensäge angegriffen haben

Copy%20of%20Pressefoto_PKW_gross.jpg
3 Bilder
Drei junge Männer haben mit einer Motorsäge und einer Axt dieses Auto eines Pizzaservices massiv attackiert.
Bild: Kripo Ingolstadt

Drei junge Männer sollen in Ingolstadt einen Pizzafahrer mit Motorsäge und Axt attackiert haben. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. 

Drei junge Männer werden verdächtigt, am Dienstag gegen 23 Uhr mit einem Beil und einer Motorsäge auf einen Pizzafahrer losgegangen zu sein. Der Mann hat die Attacke glücklicherweise unverletzt überstanden, allerdings wurde sein Auto massiv demoliert. 

Der 31-jährige Pizzalieferant hatte zunächst eine Bestellung in einem Haus an der Keplerstraße abgegeben, als er von den drei - zunächst unbekannten - Männer angegriffen wurde. Die drei Tatverdächtigen waren dem 31-Jährigen zuvor bereits aufgefallen, da einer von ihnen eine Kettensäge mitführte. Als der Pizzafahrer sich wieder zu seinem Fahrzeug begab, hatte eine Person zudem ein Beil in der erhobenen Hand. Bevor der 31-Jährige in seinen Wagen stieg, rief er in Richtung der drei Männer, die Polizei zu verständigen.

Daraufhin kamen die Tatverdächtigen an sein Fahrzeug. Einer der Tatverdächtigen schlug laut Polizei mit einem Beil auf die Windschutzscheibe seines Autos ein. Ein zweiter malträtierte mit einer laufenden Kettensäge die Seitenscheibe. Nachdem die Scheibe zu Bruch gegangen war, ragte das Kettenblatt  ins Fahrzeuginnere. Der 31-Jährige konnte nach seinen Angaben dem Kettenschwert ausweichen und mit dem Auto flüchten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Im Rahmen der polizeilichen Fahndung wurden drei tatverdächtige Männer im Alter von 19 und 20 Jahren, alle aus Ingolstadt, kurz vor Mitternacht festgenommen. Die mutmaßlichen Tatwaffen, eine Kettensäge und ein Handbeil, wurden sichergestellt.

Auf dem Parkplatz des Kauflands wurden weitere vier beschädigte Autos entdeckt, bei denen jeweils Scheiben eingeschlagen waren. Darunter befand sich auch das Fahrzeug einer Gartenbaufirma, aus dem die Tatverdächtigen vermutlich die Kettensäge und das Beil gestohlen hatten. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 5000 Euro.

Das ist die sichergestellte Motorsäge.
Bild: Kripo Ingolstadt

Polizei bittet Zeugen um Hinweise

Am Mittwochnachmittag wurde Haftbefehl erlassen und die drei Männer kamen in verschiedene Gefängnisse. Gegen einen der 19-Jährigen bestand zudem bereits ein Strafvollstreckungshaftbefehl wegen eines Raubdeliktes. Für die Ermittler der Kriminalpolizei Ingolstadt gilt es jetzt, die genauen Tatumstände und jeweilige Tatbeteiligungen zu klären.

Die Beamten suchen nun Zeugen, die am Dienstagabend, 2. Januar, im Bereich des Kauflands oder der Keplerstraße, Personen, die eine Kettensäge oder ein Beil mitführten, beobachtet haben oder sonst Hinweise im Zusammenhang mit den geschilderten Taten geben können. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ingolstadt unter der Nummer 0841/93430 entgegen.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_6868.tif
Polizei

Gartenhaus brennt völlig aus

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket