Newsticker

RKI meldet mehr als 18.000 neue Corona-Infektionen

Fasching

13.02.2015

Märchenhafte Schule

Halsbrecherische Showeinlagen der Breakdance-Formation begeisterten das Publikum an der Mittelschule Neuburg.
Bild: Gabriele Sörgel

Mittelschule Neuburg verwandelte sich getreu dem Motto in besonderen Ort

Was wäre der Fasching ohne das traditionelle Faschingstreiben an der Mittelschule Neuburg? Unter dem Motto „Märchenhafte Mittelschule“ verwandelte sich die Schule in einen märchenhaften Ort. So jagten Hexen, wuselten Zwerge, flanierten Prinzessinnen oder wandelten zauberhafte Wesen durch das thematisch gestaltete Schulhaus.

Bei fetziger Musik, aufgelegt von den DJs Lukas Appel (10aM) und Matthias Berger (8eM), konnten die über 400 Fabelwesen abtanzen und feiern. Auch der Schulchor und die Schulband sorgten zwischen den Programmpunkten mit Klassikern und aktuellen Hits für eine super Stimmung. Vor allem die Akrobatiknummer der Klasse 5b unter der Leitung von Lehramtsanwärterin Janina Binder und die Breakdanceeinlage der Schüler Josef Stemmer (8dM), Harun Afsar (5a), Sascha Krieger (6d) und Jamie Chehade (7c) rissen das Publikum mit. Weiterhin begeisterte die Show der Neuburger Burgfunken mit ihrer Jugendformation und dem Prinzenpaar.

Die Fünft- und Sechstklässler durften ihre fantasievollen Kostüme auf dem Laufsteg präsentieren. Mit großem Beifall und Getränkegutscheinen wurden die Jugendlichen belohnt. „Catwalk frei“ hieß es bei der Wahl von Miss und Mister Mittelschule. Die begehrten Titel gingen an die Achtklässler Olga Dimitriadou (8b) und Frederik Stitz (8dM). Neben der Ehre, die Mittelschule für ein Jahr vertreten zu dürfen, erhielten sie einen Gutschein von Sport Dünstl und eine Siegerschärpe.

Der große Erfolg der Veranstaltung ist ein Verdienst der Schulfamilie, in der sich Schüler, Lehrer und Schulsozialarbeiter gleichermaßen einbringen. Auch die großzügige Unterstützung einiger Sponsoren wie der Bäckerei Kaltenstadler, Sport Dünstl, der Tanzschule Kober und der Neuburger Burgfunken trug zu einer gelungenen Faschingsveranstaltung bei. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren