1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Mann liegt schwer verletzt auf Forstweg

Hohenwart-Englmannsberg

24.05.2019

Mann liegt schwer verletzt auf Forstweg

Bei Hohenwart-Englmannsberg (Kreis Pfaffenhofen) wurde auf einem Waldweg ein schwer verletzter Mann gefunden. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Bild: Alexander Kaya

Am Mittwochmorgen fand ein Passant einen 53-Jährigen. Die Kripo schließt eine Gewalttat nicht aus und sucht nach Zeugen.

Bei Hohenwart-Englmannsberg (Kreis Pfaffenhofen) hat ein Passant am Mittwochmorgen am Rande eines Forstweges einen bewusstlosen und schwer am Kopf verletzten Mann gefunden. Inzwischen konnte die Kripo Ingolstadt mehr über diesen herausfinden. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um einen 53-Jährigen, der seit mehreren Monaten in einem Wohnwagen in Waidhofen lebte. Die Ursache für die Kopfverletzung ist laut Polizei noch unklar. Ein Unfall könne geschehen sein, aber auch eine Gewalttat könne derzeit nicht ausgeschlossen werden, heißt es in der Mitteilung weiter.

Der Verletzte trug eine grün-orange-farbene Forstjacke

Die Kripo Ingolstadt sucht nach Zeugen: Als der Passant den Bewusstlosen fand, es war am Mittwoch gegen 9 Uhr, war der etwa 1,80 Meter große Mann mit einer grün-orange-farbenen Forstjacke, Jeans und Hausschuhen bekleidet. Der Verletzte hat eine normale Figur, kurze, dunkle Haare und trägt einen Vollbart. Er hatte einen braunen Lederrucksack dabei.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0841/93430 bei der Kripo Ingolstadt zu melden. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren