Newsticker
Ukrainische Truppen in Lyssytschansk von Einschließung bedroht
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Mord an Franziska: Urteil am Montag: Selbst der Verteidiger will lebenslang

Mord an Franziska
09.05.2015

Urteil am Montag: Selbst der Verteidiger will lebenslang

Vor 15 Monaten wurde die zwölfjährige Franziska entführt, vergewaltigt und schließlich erschlagen. Selbst erfahrene Ermittler waren von der Brutalität der Tat schockiert.
Foto: Barbara Würmseher

Der Mordfall Franziska schockierte nicht nur die Region. Selbst die Verteidigung hat sich nun für eine lebenslange Haftstrafe ausgesprochen - am Montag wird das Urteil gefällt.

Die Rohheit des Mordes an der zwölfjährigen Franziska entsetzte die Menschen weit über ihren Heimatort Möckenlohe im Altmühltal hinaus. Nach der drei Monate dauernden Aufarbeitung des Falls vor dem Landgericht Ingolstadt ist auch der Verteidiger des Angeklagten Stefan B. zu dem Schluss gekommen, dass es für diese Tat nur eine lebenslange Haftstrafe geben kann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.