Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Motorradfahrer kollidiert mit Lkw

21.07.2010

Motorradfahrer kollidiert mit Lkw

Ein Motorradfahrer ist von einem Lkw erfasst worden und schwebt in Lebensgefahr.

Ein 71-jähriger Motorradfahrer ist am Mittwochmorgen in Manching (Kreis Pfaffenhofen) von einem Lkw erfasst worden und schwebt seitdem in Lebensgefahr.

Der Mann aus dem Landkreis Eichstätt war laut Polzeibericht auf Höhe der Verzögerungsspur der B 16 zum Gewerbegebiet Manching unterwegs, als er plötzlich anhielt und verbotenerweise wendete. Der 46-jährige Fahrer eines nahenden Lkw-Zugs bremste voll ab und wich nach links aus.

Trotzdem wurde der Motorradfahrer seitlich frontal vom Lkw erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Der Lastzug kam nach links von der Fahrbahn ab und in der angrenzenden Straßenböschung zum Stehen.

Motorradfahrer kollidiert mit Lkw

Der 71-jährige wurde mit schwersten Beinverletzungen von einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt gebracht. Es besteht Lebensgefahr.

An dem Motorrad entstand ein Totalschaden von rund 5000 Euro. Der Frontschaden am Lkw wird auf mindestens 5000 Euro geschätzt.

Zur Unfallaufnahme und Bergung der beteiligen Fahrzeuge war die B 16 bis 10.45 Uhr total gesperrt. Es kam auch im Ortszentrum von Manching zu erheblichen Behinderungen. Seit 10.45 Uhr ist die B 16 in Richtung Neuburg wieder frei befahrbar. In Fahrtrichtung Regensburg dauerte die Sperre noch bis etwa 11.30 Uhr an. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren