Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Musikalisch in den Frühling

16.03.2019

Musikalisch in den Frühling

„Konzertantes Museum“ wird fortgesetzt

Die Reihe „Konzertantes Museum“ im Ingolstädter Stadtmuseum geht weiter. Die Konzertreihe am Samstagnachmittag möchte die Besucher nicht nur unterhalten, sondern zugleich Stadtgeschichte und Musikgeschichte verbinden. Sie dauert von März bis Juli und findet im Barocksaal des Museums statt. Jeweils um 15 Uhr beginnen die Auftritte, bei denen Musik und Geschichte aufeinandertreffen. Ende ist voraussichtlich um 15.45 Uhr, der Eintritt ist frei. Das junge, aufstrebende Pianistentalent Gabriel Benedict Dengler macht am 16. März den Auftakt und interpretiert zwei berühmte Werke der Klavierliteratur. Weitere Jugend-musiziert-Preisträger im Bereich Kammermusik konzertieren am 6. April. Die Koloratursopranistin Agnes Preis singt – begleitet von Ulrich Schiekofer mit der Klarinette und Yukihiro Shiotsubo am Flügel – Franz Schuberts Vertonung „Der Hirt auf dem Felsen“. Gitarristisches steht auf dem Programm des 18. Mai mit Ihor Kordiuk. Virtuose Kammermusik präsentiert das Streicherensemble von Ketevan Paresi Gubjabidze am 1. Juni. Die Sopranistin Irene Wetzler, am Flügel begleitet von Carola Schlagbauer, plaudert heitere musikalische Briefgeheimnisse aus. Um den Hirtengott Pan und seine französischen Schäferspiele geht es im Konzert mit Hugette Collard, Querflöte, und Tomoko Sato, Klavier, am 6. Juli. Eine Besonderheit im Rahmen der Reihe ist das Klaus Zoephel gewidmete Konzert am 13. Juli. Komponist und Musikdirektor Klaus Zoephel wäre im Juli 90 Jahre alt geworden. Seine Hesse-Lieder, interpretiert Harald Thum und Yukihiro Shiotsubo. Auch sein Klaviertrio wird zu hören sein. „HeranTasten“ ist das Konzert am 27. Juli betitelt. Wie zauberhaft Musik und Märchen sein können, bringen Manana Issakadze und Iris Winkler zu Gehör.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.