Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Nach 35 Jahren fand die Klasse wieder zusammen

29.07.2010

Nach 35 Jahren fand die Klasse wieder zusammen

Neuburg Die Jahrgangsstufe 1974/75 der Parkschule Neuburg traf sich nach 35 Jahren zu einem schon längst überfälligen Klassentreffen wieder. Das Lebensalter der Mitglieder der einstigen Abschlussklasse bewegt sich derzeit so um die "50". Das halbe Jahrhundert war Anlass dazu dieses Treffen zu organisieren.

Aus gesundheitlichen Gründen konnte die ehemalige Klassenleitung Helmtrud Trost nicht daran teilnehmen. Doch deshalb wurde trotzdem ein Treffen erwirkt: Mit einem Blumengruß von ihrem früheren Schüler Edi Fürst wurde die einstige Lehrkraft am Krankenbett überrascht.

Im Anschluss daran wurden im Biergarten bis weit in die Nacht hinein Erinnerungen an die gemeinsame Schulzeit ausgetauscht.

Rundgang durch die früheren Klassenräume

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ein Rundgang durch die früher besuchte Schule am Spätnachmittag veranlasste die zahlreich erschienenen Mitschülerinnen manche Anekdote zum Besten zu geben. Das obligatorische Erinnerungsfoto wurde dann im Schulgarten geknipst.

Bevor man sich zu fortgeschrittener Zeit und dem Versprechen sich nun regelmäßig zu treffen, trennte, wurde auch die Organisatorin Angelika Seitz mit einem großen Blumenstrauß ihres ehemaligen Mitschülers überrascht, der sich Namen aller für die Organisation dieses Treffens nach so vielen Jahren bedankte. (nr)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren