1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Nach einem Bahnunfall bei Manching ist die Identität des Opfers noch immer unklar

Manching

15.10.2019

Nach einem Bahnunfall bei Manching ist die Identität des Opfers noch immer unklar

Bei einem Bahnunfall bei Manching wurde eine Frau getötet. Die Identität des Opfers ist noch immer unklar.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Bei einem Unfall an der Bahnstrecke bei Manching wurde am Montag eine Frau getötet. Doch die Polizei weiß noch immer nicht, wer die tote Frau ist.

Am Montagvormittag hat sich auf der Bahnstrecke Ingolstadt-Regensburg bei Lindach ein Unfall ereignet, bei dem eine Frau ums Leben gekommen ist. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen wurde die Frau von einem herannahenden Zug erfasst, als sie sich alleine in der Nähe der Gleise aufhielt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Trotz umfangreicher Ermittlungen konnte die Identität der Toten noch nicht geklärt werden

Trotz umfangreicher Ermittlungen konnte die Identität der Toten bislang nicht geklärt werden. Die Frau ist etwa 70 jahre alt, 1,60 Meter groß und mit einem dunklen Mantel, einen Fleecepullover sowie einer blau-weiß gemusterten Bluse gekleidet. Außerdem hatte sie einen schwarzen Krückstock dabei. Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841/9343-0 entgegen. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren