Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Buß- und Bettag: Wohin mit den Kindern?

Neuburg
06.11.2019

Buß- und Bettag: Wohin mit den Kindern?

Plätzchen backen, basteln und spielen, während Mama oder Papa nebenan arbeiten. Bei Smurfit Kappa in Neuburg gibt es auch heuer wieder einen Aktionstag für Mitarbeiterkinder am Buß- und Bettag. 
Foto: Christian Förg

Plus Am 20. November ist zwar schulfrei, die meisten Eltern müssen allerdings arbeiten. Und so stellt sich die Frage, wer auf die lieben Kleinen aufpasst. Firmen werden erfinderisch, aber es gibt auch einige öffentliche Angebote.

Was die Schüler freut, ist der Eltern Leid. Am Buß- und Bettag ist schulfrei, die meisten Mamas und Papas müssen an diesem Tage allerdings arbeiten. Einst war der Buß- und Bettag ein regulärer Feiertag. Ein Feiertag der evangelischen Kirche, der auf Notzeiten zurückgeht. Eingesetzt wurde er immer wieder an verschiedenen Tagen angesichts von Notständen und Gefahren für die Bevölkerung. Die Menschen wurden zu Umkehr und Gebet aufgerufen. Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Buß- und Bettag vereinheitlicht und auf den Mittwoch vor dem Ewigkeitssonntag, dem letzten Sonntag des Kirchenjahres, gelegt. In diesem Jahr ist es der 20. November.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.