Newsticker
Jens Spahn hält Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien für möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Chor Bittenbrunn: Eine eingeschworene Gemeinschaft

Neuburg
05.08.2019

Chor Bittenbrunn: Eine eingeschworene Gemeinschaft

Einmal die Woche wird geprobt. Chorleiterin Sabine Gruber und der Kirchenchor „Laetare“, was so viel wie „freue dich“ heißt. Der Chor beherrscht ein breites Repertoire. An Mariä Himmelfahrt tritt der Chor in den Bittenbrunner Kirche auf.
Foto: Manfred Dittenhofer

Plus Entgegen dem Trend hat der Kirchenchor Bittenbrunn keine Nachwuchsprobleme. Warum das so ist und wie sich die Situation im Bistum Augsburg gestaltet.

Wer sich mittwochs während einer lauen Sommernacht vor das Bittenbrunner Pfarrheim setzt, erhält ein Gratiskonzert. Denn einmal die Woche übt der Kirchenchor „Laetare“, was übersetzt „freue dich“ bedeutet. Dann feilt Chorleiterin Sabine Gruber mit ihrem Chor am Repertoire. Entgegen dem Trend, dass Kirchenchöre immer schwerer Nachwuchs bekommen, singt in Bittenbrunn eine eingeschworene Gemeinschaft.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren