Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Corona: Diese neuen Regeln gelten ab sofort in Neuburg

Neuburg
02.09.2021

Corona: Diese neuen Regeln gelten ab sofort in Neuburg

FFP2-Masken müssen in Bayern nicht mehr getragen werden. Auch auf die medizinischen Masken darf an einigen Stellen verzichtet werden.
Foto: Thorsten Jordan

Die Bürgerinnen und Bürger dürfen sich über einige Lockerungen der Corona-Regelungen freuen. Diese Vorgaben der Stadt Neuburg gelten ab sofort im Detail.

Aufgrund der seit 1. September geltenden 14. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung mussten auch bei der Stadt Neuburg eine Reihe von Entscheidungen mit Neuregelungen getroffen werden. Unmittelbar nach Bekanntgabe der Verordnung haben sich am Donnerstagmorgen das zuständige Hauptamt mit den beiden Bürgermeistern Dr. Johann Habermeyer und Peter Segeth abgesprochen. Folgendes wurde auf Basis der neuen rechtlichen Grundlage entschieden:

Für den Wochenmarkt entfällt mit sofortiger Wirkung die Maskenpflicht für Beschicker wie Kunden. Es wird darum gebeten, den bekannten Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten. Für die Nutzung der Stadtbusse gilt weiterhin Maskenpflicht, jedoch kann auch eine sogenannte medizinische Maske getragen werden.

Ab sofort keine Maskenpflicht mehr am Neuburger Wochenmarkt

Bei Besuchen der Stadtverwaltung bleibt die Maskenpflicht ebenfalls bestehen, jedoch genügt auch hier eine medizinische Maske. Es wird ausdrücklich empfohlen, auch weiterhin Termine über www.neuburg-donau.de oder telefonisch zu vereinbaren, weil damit lange Wartezeiten verhindert werden können. Vorerst bleibt es auch bei der Kontaktdatenerfassung.

Für das Stadttheater, die Stadtbücherei im Bücherturm mit Bürgerbüro, das Stadtarchiv sowie Ausstellungen in den städtischen Galerien gilt ab sofort die mittlerweile bekannte 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). In den genannten Räumlichkeiten ist zudem eine medizinische Maske zu tragen. Auch im Freibad bleibt es zum Endspurt bei der 3G-Regel.

Schließlich wurde entschieden, dass die Sitzungen des Neuburger Stadtrates und seiner Ausschüsse zunächst weiterhin im Kolpinghaus stattfinden. Dort gilt für Gremiumsangehörige sowie Besucher die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. An den Sitzplätzen sind die Mindestabstände gewährleistet. Die Maske kann dort abgenommen werden. (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.