Newsticker
SPD-Fraktion nominiert Bärbel Bas als Bundestagspräsidentin
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Der Töpfermarkt feiert 40-jähriges Bestehen

Neuburg
11.09.2019

Der Töpfermarkt feiert 40-jähriges Bestehen

Bei der Promi-Gartenzwerge-Versteigerung 1994 freut sich Unicef-Sprecherin Kristin von Philipp über den Erlös des von Carolin Reiber gestalteten Exemplars. Den höchsten Betrag erzielte das Zwergerl Nr. 1: bemalt vom Bundeskanzler. „Helmut Kohl und Heinz Rühmann behaupteten sich auch im Regen“ titelte die NR. 
3 Bilder
Bei der Promi-Gartenzwerge-Versteigerung 1994 freut sich Unicef-Sprecherin Kristin von Philipp über den Erlös des von Carolin Reiber gestalteten Exemplars. Den höchsten Betrag erzielte das Zwergerl Nr. 1: bemalt vom Bundeskanzler. „Helmut Kohl und Heinz Rühmann behaupteten sich auch im Regen“ titelte die NR. 
Foto: Michael Bickel

Plus Ein Blick in die Historie zum 40. Jubiläum des Töpfermarkts zeigt: Aus bescheidenen Anfängen wurde einer der schönsten und größten Märkte Süddeutschlands.

Das große Vorbild liegt ein gutes Stück weiter südlich, nämlich am Ammersee: Dort erlebte 1978 der Dießener Töpfermarkt mit gerade mal 12 Ausstellern seine Premiere, heute ein international bekannter Markt mit Zehntausenden von Besuchern. Begeistert von diesem Mini-Markt, überlegte sich der Neuburger Unternehmer Fritz Seebauer damals: „Das wäre doch auch etwas für unsere Stadt!“ Gedacht, getan. Schon ein Jahr später fand der erste Neuburger Töpfermarkt mit einer Handvoll ausstellender Hafner statt - und es hatte zuvor keiner so recht an einen Erfolg geglaubt, manche sprachen sogar von einer „Totgeburt“. Doch leben Totgesagte bekanntlich manchmal länger: Das Interesse der Bevölkerung war so groß, dass auch für 1980 gleich wieder der nächste Termin angesetzt wurde.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.