Newsticker
Kultusminister Piazolo: Maskenpflicht in bayerischen Klassenzimmern nach Sommerferien
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Die Neubaupläne für den Schrannenplatz scheiden die Geister

Neuburg
10.10.2018

Die Neubaupläne für den Schrannenplatz scheiden die Geister

Am Schrannenplatz in Neuburg soll ein Neubau entstehen. Um die Dimensionen ist eine Diskussion entbrannt. 
Foto: Manfred Rinke (Archiv)

Bei der Planung für ein Hotel und den Einzelhandel am Schrannenplatz kommt der Investor der Stadt entgegen. Eine Interessengruppe bläst zum Widerstand.

Verzicht auf eine Handelsfläche im Obergeschoss und eine mit 17,50 Metern um nahezu zweieinhalb Meter niedrigere Gebäudehöhe zum Schrannenplatz hin. Dazu ein Stockwerk weniger im Hotelturm, sodass dieser nun von 21,90 auf 19,90 Meter und damit unter die 20-Meter-Marke rutscht: So sieht der neue Entwurf aus, den die VR Bank für ihr Großprojekt am Schrannenplatz am Mittwoch im Bauausschuss vorgelegt hat. Für Oberbürgermeister Bernhard Gmehling eine gute Lösung und ein klares Zeichen zur Kompromissbereitschaft. „Die sollte nun auch honoriert werden.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.