Newsticker
Türkei blockiert Nato-Beitrittsgespräche mit Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg/Donau: Im internen Kreis zum Neuburger OB-Kandidaten nominiert

Neuburg/Donau
15.11.2019

Im internen Kreis zum Neuburger OB-Kandidaten nominiert

Zieht für die Wähler Initiative Neuburg Donau als OB-Kandidat in den Kommunalwahlkampf: Frank Thonig.
Foto: Helge Heinemann

Plus Wähler Initiative Neuburg Donau (WIND) schickt Frank Thonig ins Rennen. Warum die neu gegründete Wählergruppe die Nominierung nicht öffentlich durchgeführt hat.

Ganz bewusst ohne Öffentlichkeit führte die neu gegründete Wähler Initiative Neuburg Donau, kurz WIND, am Donnerstagabend im Gasthaus Pfafflinger die Nominierung ihres OB-Kandidaten für die Kommunalwahlen am 15. März durch. Frank Thonig erhielt dabei „100 Prozent Zustimmung“, wie es einer Pressemitteilung am Tag nach der Aufstellungsversammlung zu entnehmen ist. Damit ging WIND einen völlig anderen Weg als die etablierten Parteien, die bei der Kür ihres Kandidaten für das politisch höchste Amt in Neuburg ganz bewusst die Öffentlichkeit suchen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.